Nuad Thai Yoga

NUAD THAI YOGA ist eine traditionelle asiatische Körperarbeit, die auch „Passives Yoga“ oder „Yoga for lazy people“ genannt wird und in der Geschichte der Heilbehandlung weit zurück liegende Wurzeln im indischen Yoga und Ayurveda hat.

Das Hauptaugenmerk gilt den Energiebahnen, die ähnlich wie im Shiatsu, den gesamten

Körper durchziehen. Nuad Thai bedeutet hierbei vor allem den Einklang mit sich selbst,

die Identifikation von Natur, Körper, Geist und Seele. Dies sind Gedanken die dem

östlichen Menschen vertrauter und selbstverständlicher sind als uns- die enge Verbindung

zum Buddhismus wird hier deutlich. 

 

Nuad Thai ist eine Ganzkörpermassage, die von Kopf bis Fuß, in Rücken-, Seiten-,

Bauchlage und Sitzposition durchgeführt wird.

Durch die Dehnung der gesamten Muskulatur sowie Akupressur der Energiebahnen,

werden körperliche und emotionale Spannungen gelöst, sowie die Flexibilität und der

freie Fluss der Energie erleichtert.
Dies führt zu einer tiefen Entspannung, einer Kräftigung der inneren Organe und einer

Stabilisierung der Gelenke und der Wirbelsäule.

Mantra: 
Om Namo Shivago Ahang Karuniko Sapasatanang Osatha Tipa-mantang Papaso Suriya-jantang. Gomalapato Paka-ses Wantami Bantito Sumethasso Arokha Sumana-homi.

Piyo-tewa Manussanang Piyo-proma Namuttamo Piyo Nakha Supananang Pininsiag Nama-mihang Namo-puttaya Navon-navien Nasatit-nasatien Ehi-mama Navien-nawe Napai-tang-vien Navien Mahaku Ehi-mama Piyong-mama Namo-puttaya.
Na-a Na-wa Rokha Payati Vina-santi.

  • b-facebook

© 2019 shiatsupraktikerin.at