Baby- und Kindershiatsu

 

In unserer schnelllebigen Zeit fällt es Kindern immer schwieriger ihren eigenen Rhythmus so zu leben und zu gestalten wie es für sie passend ist, weshalb sie oft Probleme haben sich den alltäglichen Herausforderungen zu stellen.

 

Durch das rhythmische und feinfühlige Arbeiten im Shiatsu können erstaunliche Abläufe in Gang gebracht werden.  Der klare, achtsame Druck in einer Behandlung ist sowohl für kleine als auch schon größere Kinder wichtig und grundlegend für die weitere Entwicklung der Persönlichkeit.

 

Baby- und Kindershiatsu bewährt sich vor allem bei:

 

  • Regulationsstörungen nach der Geburt (3-Monats Koliken, „schwierige“ Geburten…)

  • Schreibabys

  • Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten

 

... fördert die Gesundheit durch Unterstützung des inneren Gleichgewichts (Homöostase)  und

ist eine einfache und gute Möglichkeit Baby- und Kindern in jeder einzelnen Phase ihrer

natürlichen Entwicklung Wohlbefinden und Entspannung zu verschaffen.

  • b-facebook

© 2019 shiatsupraktikerin.at